Engpassdehnungen nach Liebscher-Bracht®

Di 25.09.2018 18:00 - 19:00 Uhr (12 x dienstags) VHS Untergeschoss Raum 18
109.00 € Dozent/in: Mechthild Defner
(Kurs-Nr.: 18.03.0127)

Engpässe entstehen durch verkürzte und verklebte Faszien.

Diese Engpässe müssen regelmäßig gedehnt werden. Nur so bleiben Muskeln und Faszien elastisch und damit gesund. Es braucht spezielle Übungen, damit sie nicht wieder verkürzen. Verkürzte Strukturen drücken auf die kleinen und großen Gelenke und führen so zu Schmerzen. “Wir haben nichts neu erfunden, weder eine neue Bewegungslehre noch eine neue Schmerzlehre”, sagt Roland Liebscher-Bracht. “Alles war schon da, von der Natur erdacht. Wir haben nur geschaut, was funktioniert und das systematisiert. Denn der Mensch, wenn er sich gesund ernährt und seine Bewegungsmöglichkeiten voll ausschöpft, ist ein gesundes, vollkommenes Wesen. Und wenn Ernährungs- und Bewegungsstraßen blockiert sind, dann geht halt nichts durch.”   Das ist in knappen Worten zusammengefaßt die ganze Lehre von LNB®.

LOSLASSEN BEGINNT IM MUSKELPANZER

Genau das ist der Grund, warum LNB Schmerztherapie und die kontinuierliche Engpassdehnung – LNB-Motion – an bestimmten Schnittstellen von Muskeln, Faszien und Bändern nicht auseinander zu dividieren ist. “Wir nutzen im Schnitt gerade mal knapp über 10 Prozent unserer Bewegungsmöglichkeiten, die von der Natur vorgegeben sind”, sagt Roland Liebscher-Bracht. Und der Preis, den wir dafür bezahlen, ist hoch: Das Herz, dass das Blut und damit auch Nährstoffe und Sauerstoff durch unseren Körper pumpt, erreicht nur einen Bruchteil der Bindegewebe und allerfeinsten Gefäßenden – wodurch das Verfilzungs- und Verkürzungsproblem weiter getriggert wird. “Unser gesamtes System ist auf die 100-prozentige Nutzung unseres gesamten Bewegungsapparates ausgelegt, um Sauerstoff und Nährstoffe in jeden Winkel zu transportieren. Das wiederum macht uns weniger schmerz- und verletzungsanfällig.”

Mit dem Bewegungsprogramm, das jeder selbst durchführen kann – etwa 15 Minuten täglich –, werden die Engpässe systematisch gedehnt, von Kopf bis Fuß, in Armen und Beinen, in Händen und Füßen und natürlich die ganze Wirbelsäule entlang. Sie öffnen nicht nur den Bewegungsapparat sondern auch den Kopf.

Die Anleitung gibt es auf DVDs oder auch als Kurzanleitung.

 

Mitzubringen sind: Faszienrollenset von Liebscher-Bracht® (4 Faszienrollen und -Kugeln) . Zu beziehen bei Amazon oder über Kursleiterin M.Defner

Kategorien

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Sie können sich aber hier in eine Warteliste eintragen.


Lade Karte ...