Literaturkurs: „Das Feld“ von Robert Seethaler

Mo 18.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr (6 x montags, 14-tägig) Scheffel-Gymnasium Zimmer 1.26
45.00 € Dozent/in: Heinz Schlögl
(Kurs-Nr.: 19.02.0101)

„Seethaler ist ein Meister der unsentimentalen Einfachheit, des Augenblicks, alles ist leicht, auch das Schwere, und alles geht zu Ende, irgendwann, irgendwie, und dazwischen leben wir unsere Leben.“ (Elke Heidenreich im „Focus“)

Was bleibt von einem Leben? Seethaler schreibt ein Buch der Menschenleben, der Lebenswege, jedes ganz anders, doch jedes miteinander verbunden. Die dreißig Stimmen aus der Tiefe des verwilderten Kleinstadt-GräberFELDes fügen sich zu einem großen Bild menschlicher Koexistenz.

Mit welchen erzählerischen, sprachlichen und stilistischen Mitteln dies dem Autor in seinem neuesten Werk gelingt, das einmal genauer anzuschauen, wird einen der Schwerpunkte unserer gemeinsamen Lektüre bilden.

Ergänzend werfen wir einen Blick auf  das weitere Werk Seethalers („Der Trafikant“; „Ein ganzes Leben“) und seine Vita.

Die Anschaffung des Buches „Das Feld“ von Robert Seethaler wird für die Kursteilnehmerinnen und – teilnehmer  unbedingt empfohlen!

 

Und wie immer: Wir freuen uns über literaturinteressierte Neu – und Wiedereinsteiger!

Kategorien

Diese Veranstaltung Buchen

45,00€

Rechnungsanschrift

Mit der Absendung der Anmeldung erkenne ich die Geschäftsbedingungen der Volkshochschule an




Lade Karte ...