Literaturkurs

Mo 19.02.2018 19:00 - 20:30 Uhr (6 x montags, 14-tägig) Scheffel-Gymnasium Zimmer 1.26
45.00 € Dozent/in: Heinz Schlögl
(Kurs-Nr.: 18.02.0148)

Nachdem die von mir geleiteten Kurse sich bisher mit Autoren und Werken aus der deutschen Literatur (-geschichte) befasst haben, möchte ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Mal über den “nationalen Tellerrand” hinausblickend, zwei bedeutende englische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger vorstellen, nämlich William GOLDING (1911-1993) mit seinem Roman “Herr der Fliegen” (1954), für den er den Preis im Jahre 1983 zugesprochen erhielt, und Kazuo ISHIGURO (geb. 1954), den aktuellen Preisträger, mit seinem Roman “Alles, was wir geben mussten” (2005).

 

Beide Werke bezeichnet man in der Literaturwissenschaft als sogenannte “Dysopien”: fiktionale, (meist) in der Zukunft spielende Erzählungen, die scheiternde Gesellschaftsmodelle und – visionen beschreiben. Lassen Sie sich dadurch nicht abschrecken, die Beschäftigung und Auseinandersetzung damit ist spannend und lohnend: Wir tauchen ein in Grundfragen des menschlichen Zusammen (?) – lebens am Beispiel von Jugendlichen auf einer einsamen Insel (Golding) und Schülern in einem englischen Internat (Ishiguro).

 

Textkenntnis wird nicht vorausgesetzt, ist aber hilfreich und damit empfehlenswert. Die Teilnahme von Neu-, bzw. Wiedereinsteigern ist willkommen und problemlos möglich.

Kategorien

Diese Veranstaltung Buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Lade Karte ...