“Schatten – Von der Renaissance bis heute” – Fahrt nach Lausanne/CH zur Fondation l’Hermitage

Sa 28.09.2019 07:15 - 19:45 Uhr (1 x samstags) Bahnhof
89.00 € Dozent/in: Christine Stanzel M.A.
(Kurs-Nr.: 19.02.0607)

Datum:                          Samstag, 28. September 2019

Abfahrt:                        7:15 Uhr Wehr, Bahnhof

7:30 Uhr Bad Säckingen, Busbahnhof

Rückkehr:                     ca. 19:45 Uhr

Teilnehmerzahl:            18-25 Personen

Gebühr:                         89,00 €- einschließlich Busfahrt, Eintritt und Führungen

 

Die Sonderausstellung “Schatten” in der oberhalb von Lausanne gelegenen Fondation l’Hermitage reflektiert die vielfältigen Facetten eines der großen Themen der westlichen Ikonografie. Nahezu 140 Meisterwerke aus unterschiedlichen Kunstformen wie Malerei, Installation, Plastik, Grafik, Zeichnung, Papierschnitt, Fotografie und Video bieten einen Überblick über 500 Jahre Kunstgeschichte. Gezeigt werden Werke von Rembrandt, Delacroix, de Hooch, Jordaens, Friedrich, Carus, Monet, Munch, Dalí, Magritte, Ernst, Picasso, Warhol, Steichen, Ray und anderen. Zu den Höhepunkten der Ausstellung gehören die Schatten in Bildern der Impressionisten und Postimpressionisten. Videokünstler bieten eine Neuinterpretation der großen Ursprungsmythen, die von Platon bis Plinius Schatten, Kunst und Wissen miteinander verbinden. – Thema am Nachmittag ist das 2010 eröffnete multifunktionale Rolex Learning Center der Eidgenössischen technischen Hochschule. Das japanische Architekturbüro SANAA (Pritzker-Preisträger) schuf ein Gebäude mit verschiedenen Funktionsbereichen auf einer einzigen Ebene und gewellten Bereichen als Übergänge, ohne Wände, Türen und mit Rundumverglasung.

Kategorien

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Sie können sich aber hier in eine Warteliste eintragen.


Lade Karte ...