Wilhelm Busch – beileibe nicht nur „Max und Moritz“ !

ab 14. März 2022 19:00 - 20:30 Uhr () Scheffel-Gymnasium Raum 1.52 (Mediathek)
45,00 € Kursleitung: Heinz Schlögl (Kurs-Nr.: 22.02.0101)

Drei Mal (erst bei P. Handke, dann zwei Mal bei F. Hölderlin) hat das Coronavirus dafür gesorgt, dass der Literaturkurs abgebrochen werden musste, aber wir lassen uns nicht unterkriegen! Mitte März also ein neuer Versuch: Zusammen mit Ihnen will ich mich auf die Spuren von Wilhelm Busch begeben. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass er mit seinen lustig-hintergründigen, bald mit gereimten Texten unterlegten Zeichnungen als „Urvater“ des (deutschsprachigen) Comics gilt. Doch auch auf seine Prosatexte und sein Werk als Maler lohnt sich der Blick. Und wie immer: Biographisches, Anekdotisches, Zeitgeschichtliches gehören dazu.
Es wäre schön, wenn Sie sich (vielleicht auch als „Neuteilnehmer/in“) dazu entschließen könnten, in diesen schwierigen Zeiten wieder einmal etwas Heiter – Entspannendes zu genießen. Sie sind herzlich eingeladen.
Wie schrieb nämlich unser Dichter: „Wer Sorgen hat, hat auch Likör.“


Wenn Sie sich bereits registriert haben melden Sie sich bitte an bevor Sie einen Kurs buchen:

Sie können sich hier Registrieren und haben dadurch folgende Vorteile:

  • Ihr Buchungsformular wird automatisch ausgefüllt. Sie müssen nur noch wenige Daten erfassen
  • Unter dem Menüpunkt "Meine Daten" finden Sie eine Übersicht über ihre Buchungen und können diese auch wieder stornieren
  • Sie erhalten auf Wunsch unseren Newsletter per E-Mail

Sie können aber auch ohne Registrierung einen Kurs buchen indem Sie das folgende Formular ausfüllen: