Die VHS Bad Säckingen ist eine städtische Einrichtung. Sie ist Mitglied des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg e. V. Hervorgegangen ist die VHS aus dem „Jugend- und Volksbildungswerk“, das nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet wurde. Ein Großteil des Unterrichts wird in den Räumlichkeiten der Friedrichstraße 33 erteilt, die im Jahr 2005 bezogen wurden. Weitere Kurse finden in städtischen Schulen statt. 

 

Die VHS Bad Säckingen führt in Ergänzung ihres Programms Integrationskurse im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge durch. Sie ist Prüfstelle für den Einbürgerungstest zum Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft. Wir pflegen eine gewinnbringende Kooperation mit der Volkshochschule unserer Nachbarstadt Wehr. Der Unterricht wird von einem Kreis qualifizierter Dozentinnen und Dozenten bestritten, die auf Honorarbasis arbeiten.